Privater Photo Workshop 2018

Sie möchten intensiv an einem Thema arbeiten für eine geplante Ausstellung oder Buch?
Hier haben sie die Möglichkeit individuell Albanien
mit Jutta Benzenberg fotografisch zu entdecken.
Welche Themen sie wo und wann fotografieren möchten,
kann mit der Fotografin über Skype oder
Telefon abgesprochen werden.

Beispiel.

1. Tag
​ ​Ankunft Tirana
2. Tag Unterricht​ ​ Landhausvilla, Nachmittag fotografieren in Tirana mit der Fotografin oder alleine ganz nach Wunsch.

3. Tag Reise nach Südalbanien in ein Dorf Gemeinsames Fotografieren auf der Hinreise.

​ ​Übernachtung in Qeparo ein Dorf auf einem Berg mit Blick auf Korfu.

4. Tag fotografieren einer Dorffamilie in deren traditionellem Haus.

​ ​Fahrt in das Hinterland von Himara.

5. Besprechung der Fotos Fahrt zum Strand des Ionischen Meeres.

6. Rückfahrt andere Strecke nach Tirana.

​ ​Auch hier gibt es unendlich viele Motive. (oder wenn Sie nach dem Kurs im Süden bleiben möchten Fahrt nach Saranda.)
7. Tag Rückreise oder Urlaub in Albanien.

Kosten: 1300,-Euro
Flug, Verpflegung und Unterkunft und Transport ( Taxi, Flughafen – Tirana, Mietwagen) sind selbst zu tragen.

Anmeldegebühren: 390,- Euro.

Diese sind bitte jeweils 3 Monate vor Kursbeginn
zu zahlen.

Den Restbetrag von 620,-Euro überweisen Sie
bitte einen Monat vor Kursbeginn

Jutta Benzenberg
Thorwaldsenstrasse 10
D-80335 München
juttabenzenberg@gmail.com
Bankverbindung wird via Mail übermittelt.

KOMMENTARE DER TEILNEHMER

Jutta Benzenberg hat uns nicht nur einen neuen
Blick auf die Fotografie gewährt sondern auch ein
Bild von Albanien gezeigt, welches leider in vielen
westlichen Ländern noch immer unbekannt ist.
Eine bunte Mischung aus alt, neu, osmanisch,
islamisch, kommunistisch, mediterran, italienisch.
Die wunderschöne Landschaft, die Stimmungen,
die gastfreundlichen Menschenund die köstlichen Speisen.
Dies alles weckt in mir die Abenteuerlust dieses
Land noch mehr mit meiner Kamera zu entdecken.
Ich habe mich noch auf keiner Reise so sicher
und reich beschenkt gefühlt wie hier in Albanien.

Gabi Bierdimpfl, Traunstein

Ich musste die Information über einen Workshop
mit Jutta Benzenberg nur 1 x lesen und es war
sofort klar, dass ich diesen besuchen möchte.
Im Juni 2017 war es dann soweit mit einem
Direktflug von Wien nach Tirana in nur einer Stunde.
Das Land ist so nahe und in meinen Gedanken war es
doch so weit weg. Jutta organisierte einen Taxifahrer ihres Vertrauens, der uns am Flughafen erwartete.
Die Unterkünfte waren in der Stadt etwas verteilt.
Gleich am selben Abend holte uns Jutta von
unserer Unterkunft ab und wir gingen gemeinsam
mit unserer Kamera zur Eröffnung des neuen
Skandebergplatzes.
Am Weg gab es einleitende Wort über die
Kultur, das Verhalten der Menschen und wie uns gute Fotos gelingen können.
Völlig in Sicherheit konnten wir unsere Fotos machen.
Die Albaner waren neugierig und interessiert
und sehr, sehr freundlich.
Die Woche verging viel zu schnell.
Das Programm war sehr abwechslungsreich
und ich darf behaupten, dass ich über Streetfotografie
und über die Kultur und das Land
viel lernen durfte.
DANKE Jutta für den tollen Workshop!

Renate Schrattenecker-Fischer Salzburg

Albanien ist ein spannendes Land im Umbruch,
voll von Kontrasten. Die Menschen sind sehr
freundlich und zuvorkommend, sodass im Gegensatz
zu Österreich, Street Photography noch freier und
ungezwungener erfolgen kann. – Jutta erlebte ich als
engagierte, dynamische Lehrerin, die keine Mühe
und Abenteuer scheut. Sie war stets für Fragen,
Wünsche und Diskussionen, sowie persönliche
Unterweisungen bereit. Wer Einblicke in die
Geschichte und Lebensweise von Albanien
gewinnen will dem ist dieser Workshop zu
empfehlen. Michaela Fellner